Vorheriges FotoNächstes Foto
Der Wettbewerb ist beendet!
Titel: Teebeutel
Fotograf: Doro
Stimmen: ?

Ansichten: ?
Inspirationsquelle: Claes Oldenburg, geb. 1929 mit seinem Werk aus Plexiglas "The Teabag" Mir begegnete dieses Werk in Wahington DC im American Art Museum. Hier faszinierte mich die Idee, alltägliche Dinge raus aus dem interesselosen Dasein zu einem multiplen Werk emporzuheben, das anfangs für viele Menschen erschwinglich war. Für mich war der Auftrag einen Alltagsgegenstand zu wählen und mit ihm zu spielen ihn zu beobachten. Hier sammelte ich Tag für Tag meinen Lieblingsteebeutel. Sie trockneten über die Zeit aus und veränderten sich. Um sie plastischer zu machen bearbeitete ich sie mit Acrylspray und Acylbinder. Die Art der Präsentation entstand spielerisch. Ich hing sie an einen Kochlöffel den ich auf 2 Schubladentürmen balancierte. Es war spannend die Eigenschaften zu studieren und aufzubrechen bis das die Teebeutel ein eigenständiges Wesen - einem Mobile gleich - wurden. Ich liebe die Aufgabenstellungen die sich durch klitzekleine Facetten eines vorhandenen Werkes ergeben. Ich liebe es, diese Inspirationen aufzunehmen und nachwirken zu lassen.


Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen
Unter allen Abstimmenden, verlosen wir drei wertvolle Preise. Und auch die ersten drei Plätze des Publikumspreises können sich über einen Gewinn freuen, sowie die Präsentation ihrer Werke in der DOCMA Award Ausstellung ab dem 23. Oktober 2019 im Museum für Kommunikation, Frankfurt a. Main. Selbstverständlich werden auch die Gewinner des PUBLIC-VOTING im Rahmen des Eröffnungsabends offiziell gekürt.

DOCMA Award 2019 – Die Unterstützer


Premium-Sponsor: Adobe
Hauptsponsor: Sigma
Weitere Sponsoren: Desk7, Eizo, Epson, FujifilmTamronWacom
Plus-Partner: ALSO, Nopar International
Partner: Museum für Kommunikation Frankfurt, Horizonte ZingstNino Druck

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"